Sterben in Würde

By 28. Dezember 2019 Moderierte Projekte

Großen Zuspruch und breites Interesse bei den Nagolder Bürgerinnen und Bürgern fand der im Oktober 2018 vom Arbeitskreis „Sterben in Würde“ initiierte Aktionstag „In Würde bis zum Lebensende“.

Am 07. November 2019 lud dieses von VHS und Urschelstiftung gelenkte Gremium zu einer weiteren Veranstaltung mit dem Titel „Fragen am Ende meiner Zeit“ in den Kubus ein.

Mit Impulsvorträgen aus ganz unterschiedlichen Themenbereichen sollte die enorme Vielfalt der Fragen in der letzten Lebensphase deutlich gemacht werden. Der rege geführte Austausch zwischen den Referenten und den Besuchern zeigte wieder den riesigen Gesprächs- und Informationsbedarf zu diesen Themen.

Weitere Informationen zu der Veranstaltung erhalten Sie hier

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nagold-sie-wollen-antworten-geben.338a387d-70cf-4c4f-ae44-8f0c9e83a26e.html

https://www.schwarzwaelder-bote.de/inhalt.nagold-der-gespraechsbedarf-will-nicht-enden.5b5f422a-e3b0-4122-be01-cc431186524b.html