Zwei Jahre Bürgerzentrum – ein Erfolgsmodell

By 1. Januar 2020 Eigene Projekte

Vor über zwei Jahren nahm das Bürgerzentrum der Urschelstiftung seinen Betrieb auf.

Es war absolutes Neuland, das die Urschelstiftung mit diesem wegweisenden Projekt betreten hatte.

Das Bürgerzentrum als ideelle und räumliche Heimat von ehrenamtlichen Organisationen und städtischen Institutionen; konnte das funktionieren?

Die Bilanz nach dieser Zeit kann sich sehen lassen.

Bislang 29 Organisationen nutzen das Bürgerzentrum für Ihre Aktivitäten. Jeder Wochentag ist belegt und ein ausgeklügelter Belegungsplan regelt die Präsenzzeiten der Nutzer. Darüber hinaus erfreut sich das Bürgerzentrum auf Grund der räumlichen Wandlungsfähigkeit als Ort für unterschiedlichste Formen von Veranstaltungen.

Ein eigene Homepage mit immer aktuellen Belegungsplänen zeigt die große Bandbreite der ehrenamtlichen und städtischen Angebote: https://www.buergerzentrum-nagold.de/

Der wesentliche Erfolgsfaktor des Bürgerzentrums liegt jedoch im kooperativen und vertrauensvollen Miteinander der Menschen der Bürgerzentrumsfamilie, in deren Zusammenwirken, in der Vielfalt der Inhalte und Nutzungsmöglichkeiten.

Diese Menschen füllen das Bürgerzentrum mit Leben und tragen zur Erlebbarkeit des ehrenamtlichen Wirkens in Nagold bei und die Bürgerinnen und Bürger Nagolds nehmen das Bürgerzentrum für ihre Anliegen dankbar in Anspruch.

Die Stiftung Aktive Bürgerschaft honorierte dieses für Bürgerstiftungen einmalige Modell und zeichnete die Urschelstiftung in 2019 dafür mit dem Anerkennungspreis aus.